Zum Inhalt springen
Startseite » Blog » Angriff auf das Schuppendach

Angriff auf das Schuppendach

    Es wird Zeit, dass wir uns um das Schuppendach kümmern. Wir haben Balken, Bretter und Dachpappe sowie die benötigten Nägel und Schrauben gestellt bekommen. Das Werkzeug und die entsprechenden Maschinen haben wir selber und können nun den Angriff starten.

    Als erstes entfernen wir die alte Dachpappe. Was für eine Arbeit. Hier wurde schon mehrmals neue Dachpappe auf alte aufgeschweißt. Das Ganze ist so schwer und starr, dass wir dafür schon 3 Stunden gebraucht haben. Damit haben wir nicht gerechnet. Als das endlich geschafft ist kommen die Bretter dran. Wir hebeln, schlagen, biegen und brechen die morschen Bretter, da sie nicht geschraubt, sondern genagelt sind. Über den maroden Holzhaufen jubelt derweil schon mein Herz, denn die Bretter und Balken vom Schuppendach sind komplett unbehandelt. Ich habe schon eine Idee. Dazu aber später mehr.

    Einer der beiden neuen Balken wird passend gemacht und eingesetzt.

    Angriff Schuppendach und abdecken des alten Brettermaterials

    Wir arbeiten im Akkord und kommen, auch wegen der Hitze, an unsere Grenzen. Das Schuppendach sieht mickrig aus, hat es aber in sich, was wir vorher nicht ausreichend abgeschätzt haben. Denn: Das Dach der großen Scheune kommt auf unserem Dach auf. Daher haben wir Schwierigkeiten, die Dachpappe und die morschen Bretter komplett runter zu bekommen. Es dauert und dauert und ist Fummelarbeit vom Feinsten.

    Anschließend dann die neuen Bretter drauf, das ging dann relativ zügig, auch wenn wir viel stückeln und improvisieren mussten. Unsere Kapp- und Gehrungssäge war da echt Gold wert. Wir bekamen zwar das Material, das bestand aber hauptsächlich aus zusammengewürfelten Brettern unterschiedlicher Längen, Breiten und Stärken.

    Morgen gehts dann mit der Dachpappe und den Trapezblechen weiter…

    Als wir nach 12 Stunden Arbeit endlich unser Werkzeug zusammenpacken, fallen wir uns nur noch müde in die Arme. Sowas aber auch, mit der Action haben wir nicht gerechnet, als wir dachten, wir flicken mal eben das Dach.

    Rund um den Schuppen liegt Werkzeug
    Schuppendach mit Trapezblechen
    Schuppendach mit Trapezblechen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.